Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 09 September 2014 15:38

IS benutzt Kinder als Selbstmordattentäter

IS benutzt Kinder als Selbstmordattentäter
New York (IRIB) - Die UNO-Sonderbeauftragte für Kinder in bewaffneten Konflikten sagte, dass die IS-Terroristen im Irak hunderte Kinder getötet oder verstümmelt haben und Kinder auch als Selbstmordattentäter ausnützen.

 

Leila Zerrougui sagte am Montag, dass seit Beginn desJahres etwa 700 Kinder im Irak getötet oder verstümmelt worden seien und fügte hinzu, dass die IR-Terroristen auch 13-jährige Jungen dazu zwingen, Waffen in die Hand zu nehmen und strategisch wichtige Orte zu bewachen oder Zivilisten festzunehmen. Andere Kindere seien auch als Selbstmordattentäter benutzt worden.

Die IS-Terroristen haben bisher große Zerstörungen in Syrien und im Irak verursacht. Diese Terroristen, von denen sehr viele Ausländer sind, und die derzeit den Osten Syriens und den Norden und Westen des Irak kontrollieren, haben sich furchtbarer Verbrechen wie Massenhinrichtungen von Zivilisten und Sicherheitskräften im Irak schuldig gemacht.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren