Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 30 August 2014 08:48

1, 6 Millionen irakische Flüchtlinge im Jahr 2014

1, 6 Millionen irakische Flüchtlinge im Jahr 2014
Bagdad (ISNA) - Den Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) zufolge sind in diesem Jahr wegen der zunehmenden Gewalt im Irak und die Angriffe der extremistischen Terrorgruppe IS 1,6 Millionen Iraker obdachlos geworden.
Laut der Nachrichtenagentur Isna unter Berufung auf die Internetseite Al Jazeera meldete Brian Kelly, Koordinator der Internationalen Organisation für Migration, dass 1, 6 Millionen irakische Bürger im Jahr 2014 wegen der zunehmenden Gewalt auf der Flucht seien, 850.000 von denen wurden in diesem Monat im Folge der Angriffe der IS obdachlos. Die meisten dieser Flüchtlinge fliehen in die Provinzen Kurdistan, Ninive und Dialah. Laut IOM sind viele Angehörigen und Familien der meisten Flüchtlinge durch die IS getötet oder entführt wurden. Kelly warnte auch vor einem Anstieg dieser Statistik und sagte, diese Krise werde dazu führen, dass viele Menschen für ihr Überleben sofortige Hilfe benötigen werden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren