Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 19 August 2014 05:59

Israel lässt AI und HRW nicht nach Gaza

Israel lässt AI und HRW nicht nach Gaza
Tel Aviv (Press TV) – Das zionistische Besatzerregime hat den Vertretern der amnesty international  und der Human Rights Watch das Betreten des Gazastreifens zwecks  Nachforschungen über die Verbrechen dieses Regimes verboten.

 

Laut Bericht der Press TV von Montag sind diese beiden Menschenrechtsorganisationen seit dem 7. Juli 2014 erfolglos um eine Genehmigung für den Zugang zum blockierten Gazastreifen bemüht.

Der ai  zufolge erklärten die israelischen Behörden, dass nur UN-Organisationen beim israelischen Außenministerium eine Genehmigung zum Eintritt in Gaza beantragen könnten. Die Menschenrechtsorganisationen würden  nicht die durch das israelische Sozialministerium aufgestellten Kriterien für einen Zugang zu Gaza erfüllen. Die ai und HRW forderten die europäischen Länder zu einer Lösung dieses Problemes auf diplomatischem Wege auf.

Laut Montagsausgabe der Guardian haben  die Palästinenser den Internationalen Gerichtshof aufgefordert, gemäß dem Antrag Palästinas von 2009, Nachforschungen über die Verbrechen des zionistischen Regimes durchzuführen.

Unterdessen setzen die USA und einige Westmächte den internationalen Strafgerichtshof unter Druck , um auf diese Weise die Nachforschungen bezüglich der Kriegsverbrechen des zionistischen Regimes im Gazastreifen zu verhindern.Diesem Bericht zufolge versuchen England und Frankreich, die zwei Hauptversorger des Budgets für den internationalen Strafgerichtshof, die Recherchen  über die Kriegsverbrechen des zionistischen Regimes zu verhindern.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren