Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 31 Juli 2014 05:44

USA stellen Israel Waffendepot zur Verfügung

USA stellen Israel Waffendepot zur Verfügung
Gaza (Press TV) – Während der Angriffe des israelischen Regimes auf den Gazastreifen, hat Washington diesem Regime erlaubt, ein US-Waffendepot zu benutzen.

 

Ein US-Offizier gab heute  (Donnerstag) bekannt, dass dieses Depot, mit Raketen, Panzerfahrzeugen und Artilleriemunition ausgestattet, vergangene Woche Israel zur Verfügung gestellt wurde.

Dieses Notfalldepot liegt an einem geheimen Ort in Israel.

Das ist ein Teil des US-Armeeplans, das als  Notfallwaffenarenal der US-Armee (WRSA-I) bekannt ist.

Die US-Regierung versicherte: Israel habe keinen Antrag auf Nutzung  beantragten dieses Depots gestellt, doch hätte sie  Israel – im Zuge der Lagerhaltung – dieses Lager zur Verfügung gestellt.

Washington genehmigte Tel Aviv bereits bei der Gaza-Offensive  im Jahre 2006, dieses Waffenlager zu nutzen.

Währenddessen versuchen die US-Abgeordneten einen Gesetzesentwurf zu verabschieden, bei dem der US-Regierung genehmigt wird, mehrere Millionen Dollar für das Raketensystem Israels, bekannt als die eiserne Kuppel, breitzustellen.

Der demokratische Mehrheitsführer im US-Senat, Harry Reid, sagte am Montag: Israel  benötige mehr Finanzmittel,  um Militäraktionen im Gazastreifen fortsetzen zu können.

Während das israelische Regime die Ermordung der Palästinenser in Gaza fortsetzt, warnte Harry Reid, dass womöglich das von der Obama-Regierung beantragte 225.000.000,- Dollar Budget, für die Hilfeleistung an Israel beim derzeitigen Krieg nicht ausreiche.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren