Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 20 Juli 2014 11:31

Kriegsverbrechen in Gaza: 40 Tote und 400 Verletzte

Kriegsverbrechen in Gaza: 40 Tote und 400 Verletzte
Gaza (IRIB) - Die barbarischen Angriffe Israels gegen den Gazastreifen haben in den vergangenen dreizehn Tagen zugenommen.
Heute stand  al-Schadschaya ein Vorort  im Osten Gazas,  unter schwerem Artilleriefeuer Israels, dabei wurden 440 Palästinenser ums Leben der wurden verletzt. Die Zahl der Opfer der vergangenen 13 Tage in Gaza stieg auf 390, über 3000 Menschen wurden verletzt. Das meldete IRIB unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Maa. Viele der Toten und Verletzten sind Frauen und Kinder. Das heftige israelische Feuer hindert die Sanitäter an ihrer Arbeit; da sie selbst unter Beschuss genommen werden, haben sie ihre Einsätze stark eingeschränkt. Die humanitäre und Sicherheitslage in Al-Schadschaiyah hat sich stark verschlechtert. Die Hamas nannte  Massaker in diesem Vorort von Gaza  Kriegsverbrechen, doch mache dies den Widerstand stärker .

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren