Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 10 Juli 2014 05:46

68 Palästinenser seit Beginn israelischer Angriffe auf den Gazastreifen getötet

68 Palästinenser seit Beginn israelischer Angriffe auf den Gazastreifen getötet
Gaza-Stadt (dpa) - Seit Beginn der israelischen Offensive gegen den Gazastreifen am Dienstag sind nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Gaza 68 Menschen getötet worden.
Mehr als 400 seien außerdem verletzt worden, sagte der Ministeriumssprecher. Etwa zwei Drittel davon seien Zivilisten.

Am frühen Donnerstagmorgen seien sieben Zivilisten bei einem israelischen Luftangriff auf Chan Junis im südlichen Gazastreifen ums Leben gekommen, berichteten Sanitäter und Sicherheitskräfte. Die Hamas sprach sogar von zehn Toten.

Das israelische Militär erklärte nach einem Bericht der Zeitung «Times of Israel», es seien bisher in anderthalb Tagen mehr Ziele getroffen worden, als während der achttägigen Offensive gegen den Gazastreifen im November 2012. Bis Mittwochnachmittag seien 400 Tonnen Sprengstoff gegen den Gazastreifen eingesetzt worden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren