Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 09 Juli 2014 05:38

Gaza-Offensive Tel Avivs hinterlässt 24 Tote und 170 Verletzte

Gaza-Offensive Tel Avivs hinterlässt 24 Tote und 170 Verletzte
Gaza (IRIB/ Afp/ wafa ) - Die Bomber des  zionistischen Regimes griffen in den vergangenen zwei Tagen verschiedene Teile des Gazastreifens an, wobei 24 Palästinenser ihr Leben verloren und 170 Palästinenser verletzt wurden.

 Gemäß dem vorliegenden Bericht befinden sich unter den Toten Frauen und Kinder.  Die Kriegsflugzeuge des zionistischen Besatzerregimes haben am heutigen Mittwochmorgen erneut verschiedene Gegenden im Gazastreifen bombardiert. Dabei wurden einige Palästinenser verletzt und mehrere Wohnhäuser zerstört.  Im Gefolge der Luftangriffe des Besatzerregimes fiel in den meisten dieser Gebieten der Strom aus, wodurch sich die Probleme für diese Gebiete wegen der Blockade durch die Zionisten verschlimmerten.

Die Militärs des zionistischen Regimes haben zudem am gestrigen Dienstag verschiedene Teile des Westjordanlandes angegriffen und eine Anzahl von Palästinensern verletzt und/oder festgenommen.

Das Besatzerregime drohte mit einer Verstärkung der Angriffe auf die Palästinensergebiete darunter den Gazastreifen und hat in diesem Zusammenhang 40 Tausend Reservisten einberufen.

Laut Bericht der syrischen Nachrichtenagentur Sana gab das syrischen Außenministerium am Dienstag eine Erklärung heraus, in der es die Verbrechen des zionistischen Regimes in den Palästinensergebieten verurteilte und forderte, dass die internationale  Völkergemeinschaft sich dafür einsetzt, dass dieses Regime seine Verbrechen einstellt.     





 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren