Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 02 Juli 2014 04:25

Die USA wollen das Ukraine-Szenario im Irak wiederholen

Die USA wollen das Ukraine-Szenario im Irak wiederholen
Moskau (IRAKa) - Der iranische Vize-Außenminister für Afrika und arabische Länder Husein Amir Abdollahian hat am gestrigen Dienstag im Gespräch mit der Nachrichtenagentur IRNA in Moskau gesagt, dass die USA im Irak eine Wiederholung des aus der Ukraine bekannten Szenarios planen und sich zu diesem Zweck der ISIS-Terroristen (Daesch) bedienen.
Vize-Außenminister Abdollahian erklärte: "Die ISIS sind ein Produkt der US-Strategien im Nahen Osten" und sagte,  die Terrorgruppe ISIS (Daesch) sei im Gefolge  der Unterstützungspolitik der USA für den Terrorismus in Syrien entstanden und diene deren üblen imperialistischen  Zielen.

Abdollahian besprach  bei dem Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Mikhail Bogdanov  die jüngsten Bedingungen  und  aktuellen Entwicklungen im Nahen Osten, davon insbesondere die Lage im Irak und die Terrorangriffe der ISIS-Terroristen auf dieses Land.

Der iranische Vize-Außenminister erklärte, Teheran und Moskau seien der Überzeugung, dass der Extremismus und Terrorismus in der Region des Nahen Ostens effektiv bekämpft werden muss.
Er sagte die Islamische Republik Iran unterhalte strategische Beziehungen zum Irak und werde  jeden Schritt unternehmen, der zur Stärkung und Einheit im Irak führt.

Amir Abdollahian hält sich seit Sonntag in Moskau auf und hat mit den russischen Verantwortungsträgern Gespräche über die Enwicklungen in der Region geführt. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren