Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 15 August 2013 20:59

Aufständische in Syrien ermorden Kinder

Aufständische in Syrien ermorden Kinder
Damaskus (dpa/jW/IRIB) - Aufständische haben in der syrischen Provinz Aleppo zwei schiitische Jungen ermordet.

Das berichtete die Organisation Syrischer Menschenrechtsbeobachter, der ein Video von der Exekution der Kinder vorliegt, am Donnerstag. Den Angaben zufolge stammen die beiden Jungen, die aussehen, als wären sie höchstens 14 Jahre alt, aus dem Dorf Nebl. Die Angehörigen einer zum Al-Qaida-Netzwerk gerechneten Terrorgruppe ließen ihre Opfer mit verbundenen Augen niederknien, bevor sie die Jungen erschossen. Ein Mitglied der Gruppe erklärte in dem Video, man werde die Kinder töten, da die Bewohner von Nebl sich nicht an eine Vereinbarung über den Austausch von Geiseln gehalten hätten.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren