Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 20 Juni 2013 16:03

Saudische Straftäter werden als Soldaten nach Syrien entsandt

Saudische Straftäter werden als Soldaten nach Syrien entsandt
  Damaskus (Al Akhbar/IRIB) Entsprechend eines Geheimdokumentes des saudischen Innenministeriums, das im Internet veröffentlicht wurde, entsende das saudische Regime die zum Tode oder zur lebenslänglicher Haft verurteilten sowie die Drogenschmuggler nach Syrien, um an der Seite der Terroristen das Staatsystem zu bekämpfen.

 

Laut dem aufgedeckten Dokument böte das Ale Saud-Regime im Gegenzug sogar finanzielle Unterstützung an, auch werde den Straftätern Freispruch versprochen.

Saudi-Arabien gilt zurzeit als größter Unterstützer der syrischen Terroristen. In den vergangenen Monaten investierte der Staat in die Arabische Liga (AL), um die salafistische Paramilitärs in Syrien zur Seite zu stehen.

Das Land ist bestrebt, die Krise in Syrien hochzuspielen, um die öffentliche Aufmerksamkeit von der Krise im eigenen Land abzulenken.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren