Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 10 August 2012 04:14

Französische Truppen an syrisch-jordanische Grenze entsendet

Französische Truppen an syrisch-jordanische Grenze entsendet
Paris/Damaskus (PressTV) - Frankreich hat Truppen an die syrische Grenze mit Jordanien geschickt.

Laut Regierungsangaben würden die Soldaten nur eingesetzt, um “Flüchtlingen im Grenzgebiet zu helfen”.
Dies kommt inmitten zahlreicher Berichte über die eskalierende ausländische Unterstützung für die bewaffneten Kämpfer, die gegen die syrische Regierung kämpfen.
Am Montag hatte die Sprecherin des Syrischen Nationalrats, SNC, Bassma Kodmani, Saudi-Arabien und Katar u.a. als Länder genannt, welche die Aufständischen mit Waffen versorgen.
Laut veröffentlichten Berichten soll die berüchtigte US-Sicherheitsfirma Blackwater al-Qaida-Kämpfer in Saudi-Arabien und in den Grenzgebieten der Türkei für die Kämpfe in Syrien ausbilden.
Die syrischen Oppositionsgruppen und die westlichen Länder machen die syrische Armee für die Verluste bei den Unruhen im Land verantwortlich, während Damaskus die Rebellen, Saboteure und bewaffneten Gruppen als Urheber der blutigen Gewalttaten bezeichnet und immer wieder betont, dass die Unruhen aus dem Ausland organisiert werden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren