Montag, 21 Mai 2012 11:40

37 politische Gefangene in Syrien freigelassen

37 politische Gefangene in Syrien freigelassen
 Damaskus (SANA/IRIB) - Syrische Sicherheitsverantwortliche ließen 37 politische Gefangene frei.

 

Laut SANA gaben die syrischen Verantwortlichen am gestrigen Sonntag bekannt, dass die 37 politischen Gefangenen, die freigelassen worden seien, nicht an der Tötung von Zivilisten beteiligt waren und sich dazu verpflichtet haben, dass sie nicht mehr zu Waffen greifen.

Darüber hinaus entdeckten die syrischen Sicherheitskräfte am gestrigen Sonntag einen Zufluchtsort einer Terrorgruppe in der Ortschaft Dair al-Zur im Osten des Landes. Es wurden viele Waffen, Sprengsätze und Ausrüstungen entdeckt und beschlagnahmt.

Die Terroristen stiften in Syrien seit Monaten Unruhen und werden aus dem Ausland unterstützt. Se versuchen durch die Tötung von Zivilisten sowie Sicherheitskräften die Regierung in Damaskus als verantwortlich für die Unruhen darzustellen und somit die Grundlage für die Einmischung des Auslandes zu schaffen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren