Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 17 Oktober 2011 06:47

Israelischer Minister: Gefangenenaustausch bedeutet politische Niederlage für Israel

Israelischer Minister: Gefangenenaustausch bedeutet politische Niederlage für Israel
Beitolmoqaddas (IRIB) - Der israelische Minister für Infrastruktur hat den Austausch von hunderten palästinensischen Gefangenen gegen einen israelischen Soldaten als eine politische Niederlage für Israel und einen Sieg für die Hamas bezeichnet.
Wie der Nachrichtensender al-Alam berichtete, kritisierte Uzi Landau den Ministerpräsidenten des zionistischen Regimes Benjamin Netanjahu wegen seiner Zustimmung zum Gefangenenaustausch und erklärte, dass der Austausch von Hunderten Palästinensern gegen Gilad Shalit der israelischen Präventionskraft schaden werde.
Die erste Phase des israelisch-palästinensischen Gefangenenaustauschs soll am Dienstag stattfinden. 
Inzwischen wurde bekannt, dass die palästinensische Widerstandsbewegung Hamas den Tag der Freilassung palästinensischer Gefangener als Nationaltag bezeichnen will. "Die Hamas-Regierung wird den Tag der Freilassung palästinensischer Häftlinge aus israelischen Gefängnissen als staatlichen Feiertag einführen und sich verpflichten, alle Voraussetzungen für ein ehrwürdiges Leben der Freigelassenen zu schaffen", zitierte al-Youm al-Sabe den palästinensischen Regierungssprecher Taher al-Nunu.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren