Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 13 Oktober 2011 04:14

Istanbuler Staatsanwalt fordert Festnahme israelischer Verantwortlicher

Istanbuler Staatsanwalt fordert Festnahme israelischer Verantwortlicher
Istanbul (Press TV) - Der türkische Generalstaatsanwalt in Istanbul hat im Justizministerium ein Amtshilfeersuchen gegen 174 israelische Staatsbürger beantragt die eine Rolle bei der Tötung von 9 türkischen Staatsbürgern auf dem Gaza-Hilfsschiff Mavi Marmara spielten.
Einem Press TV-Bericht zufolge hat Mehmet Akif Ekinci, der Istanbuler Staatsanwalt, am gestrigen Mittwoch in einem Schreiben das türkische Justizministerium um Amtshilfe ersucht. Der für den Fall "Mavi Marmara" zuständige Staatsanwalt hat nach anderthalb Jahren intensiver Arbeit insgesamt 174 Israelis festgestellt, die für die Taten in Frage kommen. Beim Justizministerium stellte der Staatsanwalt einen Antrag zur Amtshilfe bei der Auslieferung der mutmaßlichen Täter und Befehlsgeber innerhalb der Befehlskette des am 31. Mai 2010 im südöstlichen Mittelmeer durch israelisches Militär geenterten Hilfsschiffs.
Der Istanbuler Staatsanwalt hatte zuvor schon in einem Schreiben an die israelischen Verantwortlichen die Bekanntgabe der Namen und Personalien der Organisatoren dieses Angriffs gefordert, worauf jedoch die israelischen Behörden schwiegen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren