Montag, 19 September 2011 16:53

Israel bei der Vorbereitung eines nuklearen Holocaust

Israel bei der Vorbereitung eines nuklearen Holocaust
New York (Press TV) - Ein amerikanischer Analytiker hat in einem Interview mit Press TV gesagt, dass die israelischen Atomwaffen die Wahrscheinlichkeit eines nuklearen Holocaustes durch dieses Regime gegen die Menschen in der Region erhöht haben.

Ralph Schoenman, der Autor des Buches "Verborgene Geschichte des Zionismus" sagte am Sonntag den 18. September 2011 in einem Interview mit Press TV, dass die Atomwaffen des israelischen Regimes die europäischen Städte und alle Länder der Region, die in Reichweite der Raketen dieses Regimes liegen, zu den bedrohten Orten gehören. Schoeneman erläuterte weiter: "Die atomaren Fähigkeiten und Kapazitäten des israelischen Regimes, die zur Einschüchterung der Menschen in der Region und der Regierungen der Länder, die möglicherweise von diesem Regime angegriffen werden können, dienen, sind geplant."

Diese Äußerungen werden gemacht, während die Europäische Nuklearforschungsorganisation CERN in der Schweiz, Israel am Freitag als erstes außereuropäisches Mitglied aufgenommen hat.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren