Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 03 Juni 2010 03:06

UN-Generalsekretär verlangt von Israel Aufhebung der Gaza-Blockade

UN-Generalsekretär verlangt von Israel Aufhebung der Gaza-Blockade
New York (IRIB) - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat Israel am Mittwoch aufgefordert, die Blockade des Gazastreifens umgehend aufzuheben.

Nach dem tödlichen Militäreinsatz der Marine des zionistischen Regimes gegen einen Schiffskonvoi mit Hilfsgütern für Gaza sagte Ban am Mittwoch in New York, die Blockade sei "kontraproduktiv, unhaltbar und unmoralisch. Sie muss umgehend aufgehoben werden". Der umstrittene Kommandoeinsatz "wirft Licht auf die Blockade des Gebiets, die schon lange andauert", sagte Ban nach Unterredungen mit den UN-Botschaftern Israels, der Türkei, der arabischen Staaten sowie der fünf Ständigen Mitglieder im UN-Sicherheitsrat (USA, Russland, Frankreich, Großbritannien und China).

Das zionistische Regime steht international in der Kritik, seit israelische Kommandos am Montagmorgen die Schiffe einer Hilfsflottille für den Gazastreifen enterten und dabei neun Aktivisten töteten und etliche weitere verwundeten. Der UN-Sicherheitsrat hatte noch am Montag eine neutrale, glaubwürdige und transparente Untersuchung der Vorfälle gefordert. Die Blockade des Gazastreifens besteht seit dem Sommer 2007, als die islamisch-palästinensische Widerstandsbewegung Hamas die Regierung in dem kleinen Küstenstreifen übernahm.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren