Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 01 November 2015 10:42

Syrische Touristen haben keine Probleme nach Iran zu kommen

Morteza Rahmani Movahhed Morteza Rahmani Movahhed
Teheran (IRNA) - Syrische Touristen können mit einem Visum sowie über offizielle Wege problemlos nach Iran reisen.

Der stellvertretende Leiter der iranischen Organisation für Kulturerbe, Handwerk und Tourismus, Morteza Rahmani Movahhed, sagte am Samstag in einem Interview mit der IRNA außerdem: "Syrien ist seit langem ein traditionelles Reiseziel für iranische Pilger. Sie reisten durch Vermittlungen von Reisebüros im Rahmen von Pilgerfahrten nach Syrien.Nach Beginn des Krieges und der Auseinandersetzungen in diesem Land, wurden solche Reisen natürlich gestoppt, trotzdem gibt es die Kapatzitäten und Interessen im Bereich Tourismus in  beiden Ländern."

Rahmani Movahhed fügte hinzu: "In den letzten Monaten besuchten iranische Verantwortliche der Organisation für Hadsch- und Pilgerreisen Syrien und es gab Vereinbarungen in diesem Zusammenhang."

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren