Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 22 April 2015 06:54

108 wertvolle historische Inschriften aus dem Iran in Teheran eingetroffen

108  wertvolle historische Inschriften aus dem Iran  in Teheran eingetroffen
Teheran (Iran) Am heutigen Mittwochmorgen sind 108 wertvolle historische Inschriften aus Tschoghamisch bei Dezful, Südiran, die sich im Orientalistik-Institut der Chicago-Universität befanden, ins Land zurückgekehrt.

Sie wurden von dieser US-Universität nach Deutschland geschickt und von dort aus mit der Lufthansa nach Iran zurückgebracht.

Bei  archäologischen Ausgrabungen im Jahre 1937 an den historischen Anlagen von Tschoghamisch , die gemeinsam von Iran und dem Orientalistik-Institut der Chicagoer Universität durchgeführt wurden, war man auf 264 wertvolle Inschriften gestoßen und eine größere Anzahl von diesen waren dem US-Institut zu Untersuchungen anvertraut worden. Es war abgemacht, dass diese Inschriften nach Abschluss der Untersuchungen an den Iran zurückgesandt werden, doch ein Teil verblieb bei der Universität.

Die historische Anlage von Tschogamisch in Dezful  bildet die Reste einer Stadt , die hier vor circa 34 Jahrhunderte vor Christus gestanden hat. Die Inschriften aus dieser Stadt werden im iranischen Nationalmuseum aufbewahrt.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren