Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 15 April 2015 15:12

Die deutsche Cellistin Anja Lerner gibt Konzerte in Teheran

Die deutsche Cellistin Anja Lerner gibt Konzerte in Teheran
Teheran (Mehr News) - Die international bekannte deutsche Cellistin Anja Lerner gibt am 17. und 18. April zwei Konzerte im Teheraner Niavaran Kulturzentrum.

Auf dem Programm stehen neben Werken von Bach einige Stücke des ukrainischen Komponisten gegenwärtiger klassischer Musik, Valentyn Sylvestrov, sowie des armenischen Künstlers Tigran Mansurian und des iranischen Musikers Hushyar Khayyam.

Dies ist bereits das dritte Gastspiel Lerners im Iran. Beim 28. Internationalen Fajr Festival in Teheran im Februar 2013 trat sie mit dem Tarkovsky-Quartett auf, und im Februar 2014 begleitete sie den armenischen Pianisten Artur Avanesov bei der Aufführung des von Hushyar Khayyam komponierten Stücks "Garten II" ebenfalls in Teheran. Neben den Konzertauftritten wird sie während ihres Aufenthalts in Teheran Meisterklassen für den künstlerischen Nachwuchs abhalten.

Einem breiten Publikum wurde Anja Lechner als Gründungsmitglied des Rosamunde Quartetts bekannt, das von 1991 bis zu seiner Auflösung 2009 zu den gefragtesten und innovativsten Streichquartetten in der internationalen Musikszene zählte. Es gastierte bei internationalen Festivals und Konzerten u. a. im Amsterdamer Concertgebouw, der Londoner Wigmore Hall, dem Megaron in Athen oder der Berliner Philharmonie. Als Solistin spielte Lechner unter anderem mit dem Münchner Kammerorchester, der Amsterdam Sinfonietta und dem Tallinn Chamber Orchestra.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren