Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 13 September 2014 05:42

Iranischer Regisseur beim Internationalen Muslim-Filmfestival in Russland ausgezeichnet

Iranischer Regisseur beim Internationalen Muslim-Filmfestival in Russland ausgezeichnet
Kazan (IRNA) - Der iranische Film "Der letzte Winter" von Salem Salawati hat beim 10. Internationalen Muslim-Filmfestival in der russischen Stadt Kazan den Preis in der Sektion "bester Regisseur" gewonnen.

Laut IRNA unter Berufung auf das iranische Konsulat in Kazan,  der Hauptstadt der autonomen russischen Republik Tatarestan, ist am Freitag (12.9.) das Internationale Muslim-Filmfestival zu Ende gegangen, das am 5.9. begonnen hatte. 

Das Internationale Muslim-Filmfestival wurde 2005 zum ersten Mal anlässlich des 1000-jährigen Bestehens der Stadt Kazan veranstaltet. Dieses Jahr wurden mehr als 500 Filme aus 57 Ländern, darunter Iran, bei diesem Festival präsentiert.

Das diesjährige Motto des Festivals war „Der Dialog zwischen den Kulturen und die Kultur des Dialogs“.

Aufgrund der Abwesenheit des iranischen Regisseurs bei der Preisverleihung, hat der iranische Generalkonsul in Kazan, Rasoul Shayan, seinen Preis stellvertretend entgegen genommen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren