Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 08 August 2014 05:03

Londoner Theater streicht jüdisches Film-Festival

Das jüdische Filmfestival ist seit jeher eine multikulturelle Veranstaltung. Mit der Militär-Politik der israelischen Regierung haben die Filmemacher nicht das Geringste zu tun. (Foto: ukjewishfilm) Das jüdische Filmfestival ist seit jeher eine multikulturelle Veranstaltung. Mit der Militär-Politik der israelischen Regierung haben die Filmemacher nicht das Geringste zu tun. (Foto: ukjewishfilm)
London (Deutsche Wirtschafts Nachrichten) - Aus Protest gegen die israelische Regierung unter Premierminister Benjamin Netanjahu hat das Tricycle Theater in London das jüdische Film-Festival aus seinem Programm gestrichen.

Auslöser der Entscheidung sei der Gaza-Konflikt. Das Festival wird teilweise von der israelischen Regierung finanziert. In einer Mitteilung schreibt das Theater, dass es „unangemessen“ sei, finanzielle Hilfen von Regierungen zu erhalten, die in den Konflikt verwickelt sind.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren