Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 25 Mai 2014 08:35

Iranische Filmwoche in Moskau

Iranische Filmwoche in Moskau
Moskau (IRIB) - Die iranische Filmwoche hat in Moskau im Beisein iranischer Filmemacher und Interessenten begonnen.
Die Eröffnungsfeier fand in Zusammenarbeit der Kulturabteilung Irans in Moskau und Bund russischer Filmemacher statt. Thema ist das zeitgenössische Kino Irans. Der Film „40-Jährig“ wurde vorgeführt. Regisseur Alireza Raisian und Hauptdarsteller Amir Jafari waren anwesend. Während der iranischen Filmwoche werden die russischen Synchronisationen der Filme Gold und Kupfer, 40-Jährig, der Mörder, Strafe und Herr Youssef vorgeführt. Raisian und Jafari sprachen mit russischen und iranischen Zuschauern über ihren Film.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren