Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 23 Mai 2014 06:22

Deutscher Botschafter in Teheran begrüßt steigendes Interesse an Reisen in den Iran

 Deutscher Botschafter in Teheran begrüßt steigendes Interesse an Reisen in den Iran
Teheran (Fars News) - Bei einem Treffen mit dem Direktor der Iranischen Organisation für Kulturerbe, Kunsthandwerk und Tourismus (ICHTO) hat der deutsche Botschafter in Teheran, Michael von Ungern-Sternberg, am Mittwoch das zunehmende Interesse von deutschen und sonstigen europäischen Touristen an Reisen in den Iran begrüßt.

 

Die bewundernswerten iranischen Städte, die historischen Monumente und wunderschönen Landschaften seien wirklich eine Reise wert.

Der deutsche Botschafter und  ICHTO-Direktor Massoud Soltanifar waren sich darin einig, dass die Zusammenarbeit im Tourismusbereich intensiviert werden sollte. Es wäre sinnvoll, dafür eine Arbeitsgruppe einzurichten.   

Deutschland gehört zu den wichtigsten Handelspartnern Irans. Der Tourismussektor ist ein Bereich neben vielen anderen, in dem die beiden Länder gegenwärtig ihre Beziehungen wiederzubeleben und auszuweiten bestrebt sind, unter anderem durch gegenseitige Delegationsbesuche.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren