Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 18 Mai 2014 11:46

Österreichischer Botschafter nennt Iran Land mit reicher Kultur

Friedrich Stift Friedrich Stift
Teheran/Zandschan (IRIB) - Der österreichische Botschafter in Teheran hat Iran ein großes Land mit einer reichen Geschichte und Kultur genannt.
Laut IRNA, fügte Friedrich Stift hinzu: “Iran hat viele historische Sehenswürdigkeiten und muss sein touristisches Potenzial entwickeln.” Stift sagte auch: “Iran hat außer seinen Kapazitäten im Tourismus ein sehr angenehmes Klima. Zudem ist die Gastfreundlichkeit der Iraner hervorragend.“ Der österreichische Botschafter ist der Ansicht, dass sich die iranische Kultur überall auf der Welt verbreitet hat. Die Vertreter von neun Ländern, darunter auch der österreichische Botschafter in Teheran, besichtigten am Samstag auf einer zweitätigen Reise die Provinz Zandschan (westlich von Teheran)  und die historischen und touristischen Sehenswürdigkeiten wie das Salzmänner-Museum und die Soltanieh-Kuppel.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren