Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 03 Mai 2014 19:36

Der namhafte iranische Musiker Mohammad Reza Lotfi ist gestorben

Der namhafte iranische Musiker Mohammad Reza Lotfi ist gestorben
Teheran (IRIB) – Der namhafte iranische Musiker und Meister der klassischen persischen Musik Mohammad Reza Lotfi ist am Freitag, dem 2. Mai in Teheran im Alter von 68 Jahren an Krebs gestorben.

 

Mohammad Reza Lotfi war ein großer Meister des iranischen Saiteninstruments Tar. Durch seine Kompositionen, Solos, Improvisationskunst und nicht zuletzt durch seine langjährige Lehrtätigkeit wurde Lotfi zu einer maßgeblichen und führenden Figur in der klassischen persischen Musik in den letzten drei Jahrzehnten sowohl im Iran als auch im Ausland. Sein künstlerisches Werk hat einen tiefen und weitreichenden Einfluss auf nachkommende Generationen iranischer Musiker gehabt. Seine berühmtesten und größten Werke hat er während seiner engen Zusammenarbeit mit dem renommierten Meister des klassischen iranischen Gesangs Mohammad Reza Shajarian hervorgebracht. Durch seine zahlreichen Konzerte im Ausland, vor allem in Europa und den USA hat Lotfi auch einen wesentlichen Beitrag zur Vorstellung der iranischen Kunstmusik im Ausland geleistet.

Mohammad Reza Lotfi wurde 1947 in Gorgan im Norden Irans geboren. Er vollendete seine musikalische Ausbildung neben seinem Studium an der Teheran Universität und im Konservatorium für persische Musik bei den großen Meistern der klassischen persischen Musik, darunter Ali Akbar Shahnazi, Abdollah Davami und nicht zuletzt bei dem großen Lehrer der iranischen Kunstmusik, Nurali Borumand. In dieser Zeit arbeitete er auch mit Radio und Fernsehen zusammen. Er hat damals ein Ensemble namens Shayda gegründet, dessen Spieler heute selbst zu den renommierten Musikern und Komponisten Irans gehören. Seine Solos und Kompositionen, vor allem seine berühmten Lieder, die er im Laufe der Revolution komponiert hatte, haben eine tiefe Wirkung auf die klassische iranische Musik und sogar auf die iranische Gesellschaft gehabt. Er hat mit vielen Sängern und Musikern zusammengearbeitet, darunter den Sängern Mohammad Reza Shajarian und Shahram Nazeri und dem berühmten Komponisten und Tar-Meister Hossein Alizadeh.

Lotfis Werke, die sich überwiegend auf die Improvisationskunst beziehen, gehören zu den besten und wichtigsten Werken der klassischen iranischen Musik der Gegenwart.     

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren