Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 05 Juni 2012 06:30

Iranischer Kultusminister: Iran hat wertvolle Leitbilder

Iranischer Kultusminister: Iran hat wertvolle Leitbilder
Teheran (IRIB) - Der iranische Minister für Kultur und Islamische Rechtleitung Seyyed Mohammad Hosseini sagte: „Die IRI hat den Völkern wertvolle Leitbilder in den Kulturbereichen anzubieten."

Hosseini betonte am heutigen Dienstag auf der Ministerkonferenz der Mitgliedsländer der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit in China: „Iran ist zur Weitergabe seiner Erfahrungen und Möglichkeiten in Kulturbereichen wie Medien, Kunst, Theater, Kino und Musik an die Völker bereit.“
Hosseini deutete dann auf den unangenehmen Trend der Kulturhegemonie und Verwaltung der Welt durch den Westen sowie auf den drei Jahrzehnte währenden Widerstand des iranischen Volkes gegenüber dem Weltimperialismus, insbesondere im Bereich des Aufstiegs des Wissens und der Kultur hin und fügte hinzu: „Die Mitgliedsländer der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit haben gestützt auf ihre kulturelle Identität den Weg zur Zusammenarbeit der Mitgliedsländer auf anderen Szenen geebnet."
Darüber hinaus sagte der chinesische Kultusminister Cai Wu, der den Vorsitz der Kultusministerkonferenz dieser Organisation innehat: „Die Mitgliedsländer dieser Organisation haben eine alte Zivilisation, Geschichte und Kultur. Man könnte unter Nutzung der  diversen Gemeinsamkeiten wichtige Schritte zur weiteren Entfaltung der östlichen Kultur unternehmen.“
Die Kultusminister der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit sind am heutigen Dienstag in Peking zusammengekommen, um die wichtigsten Punkte der Kulturzusammenarbeit der Mitgliedsländer zu erörtern.
Usbekistan, Tadschikistan, China, Russland, Kirgisien und Kasachstan sind die Hauptmitglieder der Organisation und die IRI, Pakistan, Mongolei und Indien stellen die beobachtenden Mitglieder dar, Afghanistan und Sri Lanka sind Gäste der Konferenz.
Das Gipfeltreffen der Mitgliedsländer dieser Organisation soll am Donnerstag in Peking stattfinden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren