Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 06 März 2016 17:43

OIC-Sitzung für Palästina beginnt heute in Indonesien

OIC-Sitzung für Palästina beginnt heute in Indonesien
Jakarta (IRIB)- Die 5. Sondersitzung der Außenminister der Organisation für islamische Zusammenarbeit (OIC) hat am Sonntag in der indonesischen Hauptstadt, Jakarta, begonnen.

Hauptthemen der Sitzung sind die Palästinenser-Frage und die heilige Stadt Al-Quds(Jerusalem).

Der iranische Außenminister Mohammad Dschawad Zarif traf am Rande dieser Sitzung seine Amtskollegen aus Indonesien, Tadschikistan, Afghanistan sowie den türkischen Vize-Ministerpräsidenten. Bei diesen Treffen sprachen sie sich für die bilaterale und regionale Zusammenarbeit aus. Sie breiten den 5. außerordentlichen OIC-Gipfel, der morgen beginnt, vor.

Der ägyptische Präsident und derzeitige OIC-Chef, Abdel Fattah al-Sisi, der indonesische Präsident, Joko Widodo, der Chef der palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas, und der OIC-Generalsekretär, Iyad Amin Madani, nehmen dran teil.

Bei der Eröffnungszeremonie hielten die Außenminister von Indonesien und Palästina Rede. Die Palästina-Frage und eine entschlossene Haltung der islamischen Länder gegen die Besatzungspolitik gehören zu den Hauptgesprächsthemen dieser die wichtigsten Hauptthemen des Gipfeltreffens unter dem Motto, „Einheit für eine gerechte und beständige Lösung“.

Die in Jakarta gefassten Beschlüsse sollen auf dem 13. ordentlichen OIC-Gipfeltreffen im April besprochen werden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren