Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 02 Dezember 2015 06:53

Millionen Pilger anlässlich der Arbaeen-Zeremonie in Kerbela

Millionen Pilger anlässlich der Arbaeen-Zeremonie in Kerbela
Teheran (IRIB) – Am heutigen Mittwoch,  dem  20. Safar 1437 nach dem Mondkalender, der  dieses Jahr mit dem 2. Dezember 2015 zusammenfällt,  ist  Arbaeen, der 40. Tag nach dem Opfertod von Imam Hossein, dem  dritten Imam der Schiiten, Imam Hossein (gegrüßt sei er).

Aus diesem Anlass sind Millionen Pilger aus ganz Irak und aus anderen Ländern zu Fuß, einzeln oder in Karawanen und Delegationen zur Teilnahme an der Arbaeen-Zeremonie, nach Kerbela (im Süden Iraks) gewandert. Allein bis Dienstag sind 1, 8 Millionen Iraner in den Irak gekommen. Gemäß Bekanntmachtung des Büros von Großayatollah Sistani, dem bedeutendsten schiitischen Geistlichen im Irak, wird die Arbaeen-Zeremonie am Donnerstag abgehalten. Imam Hossein hat am 10. Moharram des Jahres 61, nach dem Mondkalender, in Kerbela zusammen mit seinen treuen Gefährten, zur Verteidigung des Islams den Märtyrertod auf sich genommen. Die Iraner versammeln sich heute in den Moscheen und heiligen Stätten zu Trauerveranstaltungen.  

Die  Rundfunk- und Fernsehanstalt der Islamischen Republik Iran kondoliert allen Muslimen und freiheitsliebenden Menschen anlässlich von Arbaeen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren