Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 22 November 2015 06:56

Friedensversammlung der Muslime in Italien

Friedensversammlung der Muslime in Italien
Rom (Press TV) - Hunderte Muslime in Rom und Mailand haben zur Solidaritätsbekundung mit den Opfern der jüngsten Terroranschläge  in Paris eine Versammlung veranstaltet und die Gewalt im Namen der Religion verurteilt.
Sie riefen Parolen wie „Wir sind keine Feinde“; Gewalt und Terroranschläge im Namen der Region seien verurteilt. Der Leiter des islamischen Kulturzentrums in Rom, Abdullah Rezwan, sagte: Unsere Botschaft ist klar: der Terrorismus kann nicht im Namen des Islam alle angreifen. Wir rufen die Welt auf, diese Botschaft zu erhören. Die Demonstranten trugen Spruchbänder, auf denen es hieß: „Der Koran ist gegen Gewalt“, „Islam ist die Religion des Friedens“ und „Solidarität mit den Opfern in Paris“. Nach den Terroranschlägen in Paris und zunehmender Sorge über eine Wiederholung ähnlicher Anschläge in anderen europäischen Staaten hat nun eine Welle der Islamangst Europa erfasst.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren