Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 16 November 2015 07:05

Brandstiftung in einer Moschee in Kanada

Brandstiftung in einer Moschee in Kanada
Peterborough (IRIB/ Press TV) – In der einzigen Mosche in der Stadt Peterborough in der kanadischen Provinz Ontario wurde vorsätzlich ein Brand gelegt.
Wie die kanadische Polizei am Sonntag berichtete, laufen derzeit die Ermittlungen diesbezüglich an. 

Nach Angaben der Behörden brach der Brand bereits am späten Samstagabend aus. Ein Anwohner alarmierte gegen 23 Uhr Ortszeit die Feuerwehr. Eine halbe Stunde zuvor hatten Mitglieder einer muslimischen Gemeinschaft in dem Gebäude die Geburt eines Babys gefeiert, sagte Kenzu Abdella, Präsident der Vereinigung, die die Moschee betreibt.  

Der Bürgermeister von Peterborough, Daryl Bennett, verurteilte die Brandstiftung. "Ein Gotteshaus anzugreifen ist eine verabscheuungswürdige Tat", sagte Bennett. Die Polizei nehme den Anschlag sehr ernst.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren