Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 27 September 2015 12:39

Brand in einer der größten Moscheen Europas

Nach Ausbruch des Brandes bei der Baitful Futuh-Moschee in London war über dem Viertel eine Rauchwolke zu sehen. (Keystone) Nach Ausbruch des Brandes bei der Baitful Futuh-Moschee in London war über dem Viertel eine Rauchwolke zu sehen. (Keystone)
London (IRNA) - In der Beitul-Fath-Moschee in London, einer der größten Moscheen in Europa, ist Feuer ausgebrochen.
Die Hälfte des Erd- und ersten Obergeschosses brannte aus; der Verwaltungsflügel wurden vollständig zerstört. Die Moschee befindet sich im Süden Londons, dutzende Feuerwehrleute versuchten, den Brand zu löschen. Der Londoner Feuerwehrdirektor konnte keine Auskunft über die Ursachen geben. Die Flammen und Rauchsäulen zogen weit in den Himmel, die Polizei war gezwungen, Teile der Londoner Verkehrsstraße zu sperren. Die Moschee Beitul-Fath gehört der Ahmadiyah-Sekte; sie wurde 2003 für 5.5 Mio. Dollar fertiggebaut. Sie gilt als die größte Moschee in Westeuropa und fasst über 10.000 Besucher.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren