Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 24 März 2015 10:59

Gemeinsam für eine respektvolle und gewaltfreie Streitkultur

Gemeinsam für eine respektvolle und gewaltfreie Streitkultur
Sehr geehrte Damen und Herren,   im Rahmen der INTERNATIONALEN WOCHEN GEGEN RASSISMUS, die bundesweit vom 16. bis 29. März 2015 stattfinden, dürfen wir Sie gemeinsam mit dem Wetzlarer IGMG-Verein sehr herzlich zu einem Vortrag des Vorsitzenden der Islamischen Religionsgemeinschaft Hessen, Herrn Ramazan Kuruyüz, einladen.
 
Thema:
"Gemeinsam für eine respektvolle und gewaltfreie Streitkultur
- Der Koran fordert zur sachlich-intellektuellen
  Auseinandersetzung heraus"
 
Zeit::
Donnerstag, 26.03.2015, 18:00 Uhr
Ort:
Nachbarschaftszentrum Niedergirmes
Wiesenstraße 4, 35576 Wetzlar
 
Die Veranstaltung entstammt einer Anregung des Interkulturellen Rates in Deutschland e.V., der in Abstimmung mit dem Koordinationsrat der Muslime (KRM) die diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus unter das Motto „Muslime laden ein“ stellten.
Hier eine kurze Information des Referenten zu seinem Vortrag:

In den letzten Jahren, insbesondere seit Muhammed-Karikaturen wird über kaum ein Thema so kontrovers gestritten, wie über das Verhältnis zwischen Religionsfreiheit und Meinungs- und Kunstfreiheit. Alle drei Freiheiten sind Grundrechte in unserem Grundgesetz. Vor allem unter den Bedingungen religiöser und weltanschaulicher Pluralität geraten sie häufig in Konflikt miteinander. Was für die einen Ausdruck künstlerischer Freiheit oder Meinungsfreiheit ist, empfinden andere als Angriff auf das, was ihnen heilig ist.
 
Der Referent versucht in seinem Vortrag aus islamischer und pädagogischer Sicht darzustellen, wie wir alle gemeinsam eine respektvolle und gewaltfreie Streitkultur fördern können.
 
Ramazan Kuruyüz studierte Germanistik und Erziehungswissenschaft und Lehrer in Wetzlar. Er ist zugleich Vorsitzender der IRH/Islamischen Religionsgemeinschaft Hessen.
 
Nach dem Vortrag wird es Gelegenheit zum gemeinsamen Gespräch geben.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
 
Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Michael Schott
 
Stadtverwaltung Wetzlar
Büro der Stadtverordnetenversammlung
Geschäftsstelle Ausländerbeirat
35573 Wetzlar
--
Islamische Religionsgemeinschaft Hessen e.V.
Postfach 10 05 45
35335 Gießen

Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.irh-info.de

Bankverbindung:
Volksbank Giessen
BLZ 513 900 00, Konto 564 206

Ansprechpartner
Vorsitzender, Herr Ramazan Kuruyüz: 0174 - 911 42 82
Stv. Vorsitzender, Herr Ünal Kaymakci: 0172 - 387 86 76
Stv. Vorsitzender, Herr Nevzat Bölge: 0173 - 857 08 04
Generalsekretär, Herr Diaa Rashid: 0177 - 838 54 90
 
 
Mehr in dieser Kategorie: « 12 Ausländer bekennen sich am Schrein von Imam Ridha (a) zum Islam Mit Sayyeda Fatima gegen den Kapitalismus! »

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben