Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 18 März 2015 04:57

12 Ausländer bekennen sich am Schrein von Imam Ridha (a) zum Islam

 12 Ausländer bekennen sich am Schrein von Imam Ridha (a) zum Islam
Maschhad (Irna) – Innerhalb der vergangenen 11 Monate haben sich 12 ausländische Christen an der Heiligen Ruhestätte Imam Ridhas  zum Islam bekehrt. 

Der Leiter der Abteilung für nicht-iranische Besucher der Pilgerstätte in Maschhad sagte dies am Dienstag in einem Gespräch mit der Irna und fügte hinzu: „Dabei handelte es sich um 8 Frauen aus Deutschland, der Schweiz, Weißrussland, Polen, der USA, Dänemark und Russland und 4 männliche Besucher aus Norwegen, Kamerun, Holland und Irland.“

Er sagte, dass diese neuen Muslime zwischen 21 und 51 Jahren alt waren und keiner von ihnen in Iran ansässig war. Alle hatten eine akademische Ausbildung und waren aufgrund ihres persönlichen Interesses und dem intensiven Studium von islamischer Literatur oder einem Interesse an erweiterter   Kenntnis vom Islam und durch  iranische und malaysischen Freunden zum Islam übergetreten.

Hascheminedschad gab bekannt, dass in den vergangenen 11 Monaten ungefähr  4 Millionen 500 Tausend nicht-iranische Touristen zu der Heiligen Pilgerstätte von Imam Ridha (a) gekommen sind, unter denen sich  ungefähr 100 Tausend nicht-muslimische Touristen befanden.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren