Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 25 Januar 2015 13:05

Deutschland: Zunehmende Übergriffe auf Muslime

Deutschland: Zunehmende Übergriffe auf Muslime
Berlin (Press TV)- Imen Mesik, Vorsitzende des Zentralrates der Muslime in Deutschland hat gesagt, dass mit zunehmender Islamophobie in Europa, gestiegen Muslime und Moscheen in Deutschland vermehrt angegriffen werden.
Mesik sagte am Samstag, dass die Beleidigung der Muslime, insbesondere der muslimischen Frauen, Verbrechen in Moscheen sowie die Gewalt gegen Imame der Moscheen zu einer alltäglichen Routine wurde. Die PEGIDA-Bewegung sei für die zunehmende Zahl der Angriffe auf Muslime und Moscheen verantwortlich. Das habe zur Folge, dass viele Menschen weniger Zurückhaltung gegenüber Diskriminierung der Muslime und deren Angriffe hätten. Den Berichten zufolge leiden außerdem muslimische Schüler in England landesweit unter Misshandlungen infolge des zunehmenden anti-islamischen Hasses. Die PEGIDA-Bewegung, ein hartnäckiger Gegner der Muslime und Flüchtlinge, begann ihre Straßen-Demos seit Oktober vergangenen Jahres. Dieser Bewegung gelang es bisher landesweit in Deutschland Tausende Anhänger zu gewinnen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren