Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 11 Juni 2008 10:40

Malaysias Ministerpräsident: Konflikte zwischen dem Westen und der Islamischen Welt sind politisch motiviert

Kuala Lumpur (ISNA) - Malaysias Ministerpräsident, Abdullah Ahmad Badawi, hat die Konflikte zwischen dem Westen und der Islamischen Welt als politisch bezeichnet.
Badawi sagte am Dienstag bei seiner Eröffnungsrede auf der internationalen Konferenz "Die Islamische Welt und der Westen", dass politische Faktoren unter dem Vorwand religiöser Überzeugungen und säkularer Ideologien zu Konflikten und Krisen zwischen der Islamischen Welt und dem Westen geführt haben, berichtete die Nachrichtenagentur ISNA. Gegenseitiges Verständnis, beiderseitige Respektierung und die Zusammenarbeit zwischen beiden Seiten seien für die Herstellung von Frieden und Stabilität auf der Welt erforderlich.
Mehr zu diesem Thema bringen wir Ihnen, verehrte Zuhörer, in unserem heutigen Tageskommentar.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren