Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 08 Oktober 2007 10:27

Heinonen reist nach Teheran

Teheran (IRNA) - Der Vizedirektor der Internationalen Atomenergieagentur Olli Heinonen wird heute Abend zu technischen Gesprächen über P1- und P2-Zentrifugen in Teheran eintreffen.
Teheran (ISNA) - Der Vorsitzende des Strategierates für die Außenpolitik Irans, Kamal Kharazi sagte: Iran ist laut Gesetzen an eine Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der IAEA gebunden.
London (Financial Times) - Mohammed ElBaradei, der Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde, IAEA, hat die von den US-Verantwortlichen geäußerten Zweifel an der IAEA-Arbeit bezüglich der iranischen Atomfrage als puren Wahnsinn bezeichnet.
Teheran (IRIB) - Der iranische Außenminister betonte: Die einzige zuständige Instanz für das iranische Atomprogramm ist die IAEA.
Kuala Lumpur (IRIB) - Die indonesische Regierung begrüßte die Fortdauer der Verhandlungen zwischen der IAEA und der IRI.
Teheran (Fars News) - Der Sekretär des Obersten Iranischen Nationalsicherheitsrats betonte in einem Gespräch mit der englischen Financial Times, dass das iranische Atomprogramm auf hoher Geschwindigkeit nach vorne schreite und …
Teheran (IRIB) - Der Außenamtssprecher der IRI bezeichnete die Agitationen mancher radikaler Länder in Bezug auf das iranische Atomprogramm als ergebnislos.
Teheran/New York (Nachrichtenagentur Mehr) - Ein iranischer Universitätsdozent hat die Verschiebung der Entscheidung über eine neue Iran-Resolution als einen Sieg infolge der jüngsten Einigung zwischen Teheran und der Internationalen Atomenergiebehörde, …
New York (IRIB) - Reuters bezeichnete die Sitzung der Gruppe 5+1 über die iranische Atomfrage als eine weitere Niederlage für die USA und Frankreich.
New York (RIA Novosti) - Der russische Außenminister Sergej Lawrow hofft, dass die Zusammenarbeit zwischen Iran und der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) zu positiven Ergebnissen führt.
Mittwoch, 26 September 2007 13:57

Iranische Atomentwicklungen

Der iranische Staatspräsident betonte in seiner Rede auf der 62. UN-Vollversammlung erneut, dass die Nutzung der friedlichen Atomenergie das legale Recht Irans sei, da Iran ein Mitglied der IAEA ist.
New York (IRNA) - Der iranische Staatspräsident bezeichnete die iranische Atomfrage als beendet und betonte: "Nur die IAEA ist berechtigt, die iranische Atomfrage zu erörtern."
Teheran (IRIB) - Die IRI und die Internationale Atomenergieagentur (IAEA) werden ihre Verhandlungen gemäß den vorherigen Vereinbarungen fortsetzen.
Moskau (IRIB) - Russlands Vizeaußenminister sagte, sein Land beharre weiterhin auf einer friedlichen Lösung der iranischen Atomfrage.
Montag, 24 September 2007 09:19

ElBaradei: Iran, keine Bedrohung für die Welt

Teheran (Resalat) - Der Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde Mohammad ElBaradei betonte: "Die IRI stellt keine Bedrohung für die Welt dar."
London (IRIB) - Englands Regierung hat erneut eine friedliche Lösung der iranischen Atomfrage gefordert.
Teheran (IRNA) - Technische Delegationen Irans und der IAEA sprechen morgen über die Zentrifugen P1 und P2.
Wien (IRNA) - Die Mitglieder der Vollversammlung der Internationalen Atomenergieagentur IAEA forderten den Beitritt des zionistischen Regimes zum NPT-Vertrag.
Wien (IRIB) - Der IAEA Generalsekretär betonte logische und politische Schritte fern von jedem Vorurteil gegen das friedliche Atomprogramm Irans.
Wien (IRNA) - Der Vertreter Irans in der IAEA sagte am Rande der Vollversammlung in Wien: Die Stärkung der Sicherheitsabkommen und die Verbesserung der Aufsicht gehören zu den wichtigsten noch …