Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 22 Januar 2010 06:46

Mehmanparast: Friedliches iranisches Atomprogramm geht unter IAEA-Aufsicht weiter

Teheran (ISNA) - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums  bedauerte, dass der Westen statt einer realistischen Denkweise und einer korrekten und positiven Strategie in der iranischen Atomfrage weiterhin den falschen Weg geht.

Laut Bericht der iranischen Studentennachrichtenagentur ISNA hat Ramin Mehmanparast, als Reaktion auf die Äußerungen amerikanischer Positionsträger, an Informationen über iranische Aktivitäten auf dem Gebiet nuklearer Militärausrüstung gelangt zu sein, erklärt, die friedlichen Nuklearaktivitäten Irans würden unter Aufsicht und in Zusammenarbeit mit der Internationalen Atomenergieagentur (IAEA)  ihren natürlichen Verlauf nehmen und es habe keine besonderen Änderungen in diesem Zusammenhang gegeben.  Mehmanparast  wies darauf hin, dass keinerlei Beweismaterial für Abweichungen der iranischen Nulearaktivitäten vorgelegt worden sei und führte aus, die Staaten, denen es bislang nicht gelungen ist, Iran ihren Willen aufzubürden und die Fortschritte der iranischen Atomtechnologie zu verhindern, versuchen politisch und mit Hilfe der Medien,  Stimmung gegen Iran zu machen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren