Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 18 Januar 2016 15:21

Amano will die Zusammenarbeit mit dem Iran ausbauen

 Amano will die Zusammenarbeit mit dem  Iran ausbauen
Teheran (IRIB) - Der Generaldirektor der Interbnationalen Atomenergieagentur(IAEA), Yukia Amano, ist Montagfrüh zu Gesprächen mit den iranischen Verantwortungsträgern in Teheran eingetroffen. Laut dem Vorsitzenden der iranischen Atomenergieorganisation, Ali Akbar Salehi, dient die Reise des IAEA-Chefs dem Ausbau der Beziehungen zwischen Iran und der IAEA.

Salehi sagte heute über das Reise-Ziel Amanos in Iran, der gemeinsame Aktionsplan (Atomvereinbarung) sei für die IAEA ein großes Ereignis und Amano wolle in Iran die Möglichkeiten des Ausbaus und der Zusammenarbeit mit Teheran ausloten.

 

Salehi zufolge pflegt die IAEA stets Dienstleistungen an ihre Mitglieder und dies wird auch für Iran zukünftig so bleiben. Die Zusammenarbeit zwischen Iran und der IAEA werde im Rahmen der vorhergen Vorschriften und des IAEA-Protokols fortgesetzt, das erklärte der Vorsitzende der iranischen Atomenergieorganisation.

Salehin vertrat dabei die Auffssung, dass die Atomvereinberung die Stärke der iranischen Nation reflektiere.

Yukia Amano wurde heute morgen im Flughafen Mehrabad in Teheran vom Sprecher der iranischen Atomenergieorganisation Behruz Kamalwandi empfangen.

Präsident Rohani wird heute Amano zu einem Meinungsaustausch empfangen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren