Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 29 Dezember 2015 17:14

Norwegen beteiligt sich an Uranlieferung an Iran

Norwegen beteiligt sich an Uranlieferung an Iran
Oslo (IRIB) - Laut Angaben aus Norwegen wurden im Rahmen des internationalen Abkommens bezüglich des iranischen Atomprogramms 60 Tonnen Rohuran an Iran geliefert.

Norwegen beteiligt sich nach eigenen Angaben mit sechs Millionen US-Dollar (knapp 5,5 Millionen Euro) an den Material- und Transportkosten des "Yellowcake", das aus Kasachstan ebenfalls per Schiff in den Iran geschickt wird. Nach Angaben des Außenministeriums in Oslo überwachten norwegische Strahlungsexperten die Verschiffung von rund 60 Tonnen Nuklearmaterial am Sonntag. Außenminister Børge Brende sagte am Dienstag, die Reduzierung der Menge niedrig angereicherten Urans sei ein Schlüsselbestandteil des Atomabkommens.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren