Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 07 Dezember 2015 06:42

Iranische Vizeaußenminister treffen sich mit der Stellvertreterin des EU-Außenbeauftragten in Wien

Iranische Vizeaußenminister treffen sich mit der Stellvertreterin des EU-Außenbeauftragten in Wien
Wien (ISNA/ IRIB) – Die iranischen Vizeaußenminister haben sich am Sonntagnahmitttag bei einem Treffen im Hotel Coburg in Wien mit der EU-Außenbeauftragte, Helga Schmidt, über die Umsetzung des "Gemeinsamen Aktionsplans" beraten.
Nach dem Treffen sagte Abbas Araghchi sagte  in einem Interview mit der amtlichen iranischen Nachrichtenagentur ( IRNA): Das zentrale Thema  dieses Gesprächs war der  Resolutionsentwurf der G5+1, der   dem  IAEA-Gouverneursrat vorgelegt werden soll. Weiterhin trafen sich die iranischen Vizeaußenminister mit der chinesischen Delegation in  der G5+1. Abbas Araghchi und Majid Takh-Ravanchi sind zur Teilnahme an der zweiten Sitzung der gemeinsamen Kommission des gemeinsamen Aktionsplans,  die am heutigen Montag tagen soll, nach Wien gereist. Die neue Expertenrunde des Irans und der G5+1   begann am Donnerstag, den dritten September, mit dem Ziel, die notwendigen Koordinationen zur Umsetzung des gemeinsamen Aktionsplans in die Wege zu leiten.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren