Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 19 September 2015 14:55

Araghchi: Erfolg bei Atomverhandlungen war Gemeinschaftsleistung

Araghchi: Erfolg bei Atomverhandlungen war Gemeinschaftsleistung
Teheran (IRIB) – Der iranische Vizeaußenminister für juristische und internationale Angelegenheiten hat den Erfolg bei den Atomverhandlungen mit den 6 Großmächten als eine Gemeinschaftsleistung der IR Iran bezeichnet.

 

Abbas Araghchi sagte in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur des iranischen Parlamentes: "Aus der Sicht des iranischen Atomverhandlungsteams  war der Erfolg bei den Verhandlungen in Wien das Ergebnis der gemeinsamen Anstrengungen in einem 12-jährigen Prozeß." Er fügte hinzu: "Das iranische Volk war an der Erzielung der Ergebnisse der Verhandlungen beteiligt und dies erfolgte unter dem exzellenten Management des geehrten Revolutionsführers, und die Rechte der iranischen Bürger wurden wieder hergestellt." Abbas Araghchi fügte hinzu: In Wahrheit ist Iran das erste Land, das durch Verhandlungen aus den Maßnahmen des Kapitel VII der UN-Charta herausgekommen ist, und konnte die Sicherheitsbedrohungen fernhalten und die Sanktionen aufheben. Der iranische Vizeaußenminister sagte, dass die Resolution 2231 die letzte Resolution des UN-Sicherheitsrates für Iran sei und fügte hinzu: "Wenn alles gut läuft, und die Vertragspartner das Abkommen nicht verletzen, wird die iranische Atomfrage aus dem Programm des UN-Sicherheitsrates gestrichen."

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren