Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 16 September 2015 06:00

Erneute Niederlage für die Republikaner

Dunkle Wolken über dem Kapitol (Symbolbild) Dunkle Wolken über dem Kapitol (Symbolbild)
Washington (IRIB/ Fars) – Die Demokraten im US-Senat haben am Dienstagabend erneut eine Abstimmung über das Atomabkommen zwischen dem Iran und der G5+1 verhindert, damit der US-Präsident nicht von seinem Veto Gebrauch machen muss.
Dies ist das zweite Mal, dass die Demokraten so eine Abstimmung im Senat zur Ablehnung des Atomabkommens mit dem Iran verhindern. 42 demokratische Senatoren haben mit Nein gegen die „Beendigung der Untersuchung“ des „Ablehnungsplans des iranischen Atomabkommens“ gestimmt. 56 Republikaner stimmten dafür, und zwei enthielten sich der Stimme.

Der republikanische Mehrheitsführer im US-Senat, Mitch McConnell, veranlasste, nach der Niederlage am Donnerstag zum Erhalt von 60 Stimmen zum Abschluss der Beratung über den gemeinsamen Durchführungsplan, eine erneute Abstimmung. Der US-Kongress hat bis zum morgigen Donnerstag Zeit, über das Atomabkommen zwischen dem Iran und der G5+1 abzustimmen.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren