Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 11 September 2015 04:25

US-Senat: Blockade des Atomabkommens mit Iran gescheitert

US-Präsident Barack Obama und Aussenminister John Kerry haben viel für das Atomabkommen mit Iran geworben. (Bild: Andrew Harnik / Keystone) US-Präsident Barack Obama und Aussenminister John Kerry haben viel für das Atomabkommen mit Iran geworben. (Bild: Andrew Harnik / Keystone)
Washington (IRIB) - Im US-Senat ist die Blockade des Atomabkommens mit Iran gescheitert.

Bei einer Abstimmung  unterstützte der US-Senat am Donnerstag die Atomeinigung zwischen Iran und der G 5+1. Die Republikaner verfehlten die benötigte Mehrheit der Senatorenstimmen. Damit ist der Gesetzentwurf, der die Atomvereinbarung mit Teheranablehnen sollte, gescheitert.

Die Parlamentskammer stimmte knapp mit 58 zu 42 Stimmen gegen das Vorhaben. Die Republikaner benötigten 60 Stimmen zur Ablehnung des Abkommens. Somit sind die Republikaner  im US-Senat bereits im ersten Anlauf gescheitert.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren