Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 05 September 2015 09:46

38 demokratische US-Senatoren stehen hinter Atomeinigung mit Iran

38 demokratische US-Senatoren stehen hinter Atomeinigung mit Iran
Washington (IRNA) - Die demokratischen US-Senatoren Michael Bennet (Colorado) und Robert C. Scott (Virginia) haben in getrennten Erklärungen ihre Unterstützung für das Atomabkommen mit Iran bekannt gegeben.

Demnach ist die Zahl der unterstützenden Senatoren für die Atomeinigungl auf 38 gestiegen. Einem Bericht von IRNA zufolge erklärte Robert C. Scott am Donnerstagabend (Ortszeit) in seiner Mitteilung, dass er hinter der Atomvereinbarung stehe, die das Ergebnis jahrelanger Verhandlungen der sechs Weltmächte mit Iran sei und vom UN-Sicherheitsrat unterstützt werde. Er wies ferner auf die Argumentation der Gegner des Nuklearabkommens im US-Kongress hin, die meinen, dass die USA fähig seien Iran im Falle der Ablehnung des Abkommens, wieder an den Verhandlungstisch zu bringen und hob hervor, dass diese Möglichkeit einheitlich von den anderen Verhandlungsländern abgelehnt worden sei.

Unterdessen bekundete auch der Senator von Colorado, Michael Bennet, am Freitag seine Unterstützung für die Atomeinigung in Wien. US-Präsident Barack Obama benötigt insgesamt 41 Stimmen der demokratischen Senatoren, um eine Resolution gegen das Abkommen zu verhindern. Falls diese Zahl nicht erreicht werden sollte, besteht weiterhin die Möglichkeit eines Vetos des US-Präsidenten.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren