Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 03 September 2015 05:37

Obama hat den Kampf um das Atomabkommen gewonnen

Für eine friedliche Lösung: Aktivisten zeigen vor dem Weissen Haus ihre Unterstützung für den Iran-Deal (30. August 2015). Bild: Yuri Gripas/Reuters Für eine friedliche Lösung: Aktivisten zeigen vor dem Weissen Haus ihre Unterstützung für den Iran-Deal (30. August 2015). Bild: Yuri Gripas/Reuters
Washington (Press TV) – US-Präsident Obama hat sich im Senat die 34. Stimme gesichert, die er braucht, um ein Veto durchzusetzen, falls das Atomabkommen mit Iran im Kongress abgelehnt wird.
Barbara Mikulski, demokratische Senatorin des Bundesstaats Maryland, gab am Mittwoch bekannt, dass sie das Abkommen zwischen dem Iran und der G5+1 unterstützen wired. Allerdings fügte sie hinzu, dass es vom Kongress erneut absegnet werden muss, da die USA für die Sicherheit Israels verantwortlich sind.

Der Kongress hat bis zum 17. September Zeit, seine Entscheidung zu fälllen. Obama hatte zuvor bekannt gegeben, dass er beabsichtigt, im Falle einer Ablehnung sein Veto einzulegen, wofür er jedoch die Stimmen von 34 Senatoren benötigen würde.








Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren