Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 27 Juli 2015 06:47

US-Energieminister warnt Kongress vor Folgen einer Ablehnung des Atomdeals mit dem Iran

Der US-Energieminister, Ernest Moniz Der US-Energieminister, Ernest Moniz
Washington (IRNA) – US-Energieminister, Ernest Moniz, hat  Kongress vor „ernsthaften Problemen“  im Falle einer Ablehnung des Atomdeals zwischen dem Iran und der G5+1 , gewarnt.
In einem CNN-Intervie sagte Moniz am Sonntag: Eine Ablehnung  wird die erzielte Einigung mit dem Iran im Atomstreit  schwächen. Er bezeichnete die Zustimmung   des UN-Sicherheitsrats zum Atomdeal als ein wichtiges Ergebnis der Atomverhandlungen. Nach dem Atomakommen mit dem Iran am 14. Juli haben  Teile der Kongress-Abgeordneten dagegen eine Groß-Kampagne gestartet.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren