Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 27 November 2009 14:42

Predigten von Teheraner Freitagsgebet

Teheran (IRIB) - Der Prediger des Teheraner Freitagsgebets hat erklärt, die Kultur des Bassidsch besteht darin, vom Ziel der Islamischen Revolution überzeugt zu sein.
Teheran (IRIB) - Der Vorsitzende des Kulturausschusses des iranischen Parlaments unterstrich die Bedeutsamkeit der Wahrung der Wertmaßstäbe des Bassidsch zur Konfrontation mit den Verschwörungen der Feinde der Islamischen Staatsordnung.
Donnerstag, 14 Januar 2010 16:11

Tote und Verletzte bei Terroranschlag im Irak

Bagdad (Xinhua/IRIB) - Ein Terroranschlag im Osten der Irak hat zwei Menschen das Leben gekostet, 10 weitere wurden verletzt.
Teheran (IRIB) - Der iranische Außenminister, Manutschehr Mottaki, hat heute in Teheran den chinesischen Vizeaußenminister, Jai Jung, zu einem Gespräch getroffen.
New York (IRIB) - Der ständige UN-Vertreter Irans hat die instrumentale Nutzung der Menschenrechte durch manche westliche Länder zur Erreichung ihrer politischen Absichten und Druckausübung auf unabhängige Staaten verurteilt.
Freitag, 20 November 2009 14:34

Ansprachen zum Freitagsgebet von Teheran

Teheran (IRIB) - Der Prediger des gestrigen Freitagsgebets von Teheran hat betont, dass sich die feinselige Haltung der USA gegenüber dem iranischen Volk nicht geändert hat.
Teheran (Fars) - Nach Angaben der französischen Botschaft in Teheran ist die Französin Clotilde Reiss, die im Zuge der Unruhen nach den Präsidentenwahlen in Iran wegen Verdacht auf Spionage verhaftet wurde, nach …
Mittwoch, 13 Januar 2010 14:44

11 Iraker bei Bombenexplosion getötet

Bagdad (IRIB) - 11 Iraker, darunter 6 Polizeibeamte kamen bei Bombenexplosionen durch Terroristen ums Leben.
Donnerstag, 12 November 2009 06:27

Reaktion Irans im Fall Clothilde Reiss

Teheran (IRNA) - Das iranische Außenministerium hat die Äußerungen des französischen Außenministers im Fall von Clothilde Reiss als offensichtliche Verletzung der offiziellen Verpflichtungen dieses Landes bezeichnet.
Nachdem Abbruch der Programme des Nachrichtensenders Al Alam durch die Satellitensysteme Nilesat und Arabsat haben palästinensische Persönlichkeiten und Gruppen, politische Aktivisten und andere Satellitensender diese Maßnahme verurteilt.
Die Teilnehmer an den landesweiten Demonstrationen zum 13. Aban (4.November), dem Tag des Widerstandes gegen den Weltimperialismus, beendeten ihre heutigen AKtionen mit dem Verlesen eines 7-Punkte-Kommuniques.
Dienstag, 27 Oktober 2009 20:36

Erdogan in Teheran

Der türkische Ministerpräsident Erdogan hält sich an der Spitze einer Delegation in Teheran auf, diese besteht aus dem Außenminister, Energieminister und Handelsminister, 18 Parlamentsabgeordneten und etwa 100 Vertreter aus dem …
Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat nach dem jüngsten blutigen Anschlag der von Pakistan aus operierenden Terrorgruppe Dschundallah im Südosten des Iran in einem Kondolenzschreiben an den iranischen Präsidenten Mahmud …
Teheran (IRIB) - Das iranische Außenministerium hat in einer Erklärung den Terroranschlag in der südostiranischen Provinz Sistan und Belutschistan verurteilt und bekannt gegeben, dass dessen Urheber die Einmütigkeit zwischen Schiiten …
Der Vorsitzende der Judikative der IRI hat alle Ordnungs-, Sicherheits- und Justizkräfte beauftragt, wachsam und strikt die Komplotte zur Beeinträchtigung der Sicherheit an der Basis zu vereiteln.
Teheran (IRIB) - Der Vorsitzende des Ausschusses für Nationale Sicherheit im iranischen Parlament Alaeddin Borudscherdi kritisierte die scharfe Stellungnahme Londons gegenüber Teheran.
Mittwoch, 07 Oktober 2009 10:48

Lob für die iranische Kurdenpolitik

Teheran (IRIB)- Der Generalsekretär der Sozialdemokratischen Partei des irakischen Kurdistans, Mohammed Hadsch Mahmud, hat die Politik der Islamischen Republik Iran hinsichtlich der Respektierung der Rechte der kurdischen Bürger gelobt. 
Amman (IRIB) - Die Parlamentsvorsitzenden von Jordanien und Irak betonten heute den Ausbau ihrer historischen Beziehungen.
Genf (IRIB) - Dem Flüchtlingshochkommissariat der Vereinten Nationen (UNHCR) ist es gelungen, im Jahr 2009 für 9.000 irakische Flüchtlinge bei anderen Ländern Asyl zu bekommen.
Teheran (Farsnews) - Der Vorsitzende des Landesinteressenrates hat auf seiner Privat-Internetseite bekannt gegeben: "Die Hetze in den Medien kann keine Auseinandersetzung zwischen den hochrangigen Führern der Staatsordnung suggerieren."