Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 22 Januar 2010 13:31

Predigten zum Teheraner Freitagsgebet

Teheran (IRIB) - Der Prediger des Teheraner Freitagsgebets hat erklärt: "Die Fadschr-Dekade ist Sinnbild für einen Gottestag."

Ayatollah Ahmad Khatami sagte kurz vor dem Jahrestag des Sieges der Islamischen Revolution in Iran: "Durch den Sieg der Islamischen Revolution wurde die Religion wiederbelebt und die islamischen Völker lebten auf."
Unter Hinweis auf die Bedeutsamkeit der gesegneten Fadschr-Dekade wies er die Verantwortlichen der Zeremonien diesbezüglich an, sich um die Darlegung der Dimensionen des Sieges der Islamischen Revolution gegen das diabolische Regime zu bemühen.
Ayatollah Khatami unterstrich die eindrucksvolle Präsenz des iranischen Volkes an den Fußmärschen am 22.Bahman, dem Tag des Revolutionssieges in Iran und sagte: Es ist die Pflicht der Verantwortlichen, die Grundlagen des Sieges der Revolution für die junge Generation während der Fadschr-Dekade darzulegen.
Der Prediger des Teheraner Freitagsgebets deutete dann auf die jüngste Ansprache des geehrten Oberhaupts der Islamischen Revolution hin und sagte gerichtet an alle einheimischen Strömungen insbesondere die Elite: "Die Fortdauer der gegen die Verfassung gerichteten Proteste bereiten die Grundlage für Kooperation mit den Fremden und sind ein Verrat an der Revolution und den Bürgern."
Khatami hielt die Kernenergie für ein verbrieftes Recht Irans und sagte gerichtet an die Gegner der IRI: "Die iranischen Bürger werden auf keinen Fall auf ihre Rechte verzichten."
Zudem drückte er den vom Erdbeben betroffenen Bürgern Haitis das Mitgefühl des iranischen Volkes aus und verurteilte die Ausnutzung des Bebens durch die USA sowie die Entsendung von 18 tausend Militärkräften in dieses Land.
Abschließend warnte Khatami manche Länder der Region, die einander zur Normalisierung der Beziehungen mit Israel überholen und betonte: "Die Normalisierung der Beziehungen mit dem Besatzerregime von El- Kuds ist nichts anders als Heuchelei."

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren