Diese Seite drucken
Dienstag, 01 März 2016 06:25

Südkorea will mit Iran im Staudamm- und Kraftwerkbereich zusammenarbeiten

Südkorea will mit Iran im Staudamm- und Kraftwerkbereich zusammenarbeiten
Teheren (IRIB/IRNA) - Der südkoreanische Minister für Handel, Industrie und Energie Joo Hyung-hwan, hat die Bereitschaft seines Landes für die Zusammenarbeit mit Iran im Bereich Staudamm- und Wasserkraftwerkbau, sowie im Bereich deri erneuerbaren Energien, bekannt gegeben.

Der südkoreanische Energiemnister hat am Montag nach dem Zusammentreffen mit seinem iranischen Amtskollegen Hamid Chitchian in Teheran vor Reportern gesagt, dass die südkoreanischen Experten außerdem bereit seien, auch im Bereich der Wasserentsalzung, Verbesserung der Wasserverteilung und Steigerung der Stromproduktion aus Wasser, mit iranischen Unternehmen zusammen zu arbeiten.

Der iransche Energieminister sagte nach diesem Treffen, dass ab Mai 2016 und mit dem Besuch der südkoreanischen Präsidentin Park Geun-hye in Iran, die bilateral Kooperationsabkommen umgesetzt werden.

Der südkoreanische Handels-Industrie und Energieminister ist zu Vorbereitungen für die Iranreise der südkoreanischen Präsidentin nach Teheran gekommen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren