Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 01 März 2016 04:26

Iran: 140 Kandidaten konkurrieren bei Stichwahlen für Parlament

Iran: 140 Kandidaten konkurrieren bei Stichwahlen für Parlament
Teheran (IRIB) - Bei den Stichwahlen um 70 Parlamentssitze konkurrieren 140 Bewerber im 2. Durchgang der 10. Parlamentswahlen in Iran.

Der stellvertretende iranische Innenminister und Sprecher des Innenministeriums Hossein-Ali Amiri, sagte am Montagabend im 1. Iranischen Fernsehen, dass für die insgesamt 290 Parlamentssitze bei der ersten Wahlrunde die Abgeordneten für 220 Sitze von der Bevölkerung bestimmt wurden. Für die verbliebenen 70 Sitze müßten Stichwahlen, voraussichtlich im nächsten Monat, angesetzt werden. Von den bisher gewählten 220 Abgeordneten seien 208 Männer und 12 Frauen. Amiri wies auf die gestiegene Wahlbeteiligung im Vergleich zu früheren Parlamentswahlen hin und sagte: "Bei diesen Wahlen haben 34 Millionen Iraner im ganzen Land gewählt, was einen Anstieg von 4 Millionen bedeutet. Er fügte hinzu, dass die Wahlbeteiligung somit bei 62 Prozent gelegen habe.

Am 26. Februar fanden in Iran die 10. Runde der Parlamentswahlen und die 5. Runde der Führungs-Expertenratwahlen statt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren